Sei erfolgreich mit der Crowd.

Schaubild Kreislauf

Was ist Crowdinvesting?

Aus Sicht von Unternehmen

Für Startups und Wachstumsunternehmen ist das Crowdinvesting eine neue innovative Finanzierungsmöglichkeit, die mit Marketingeffekten verbunden ist.

Aus Sicht von Anlegern

Über ein Crowdinvesting kann sich jedermann völlig unkompliziert und schon mit wenig Geld über das Internet am Erfolg von innovativen Unternehmen beteiligen.

Die Funktion der Crowdinvesting-Plattform

Geldwerk1 ist die organisierende und vermittelnde Crowdinvesting-Plattform. Wir sorgen dafür, dass sich Unternehmen und Anleger finden, stellen einen verlässlichen Rahmen zur Verfügung und kümmern uns um die Kommunikation.

 

Ablauf aus Unternehmersicht
  1. Startups, Gründer und Wachstumsunternehmen treten mit Geldwerk1 in Kontakt und stellen Informationen über ihr Unternehmen zur Verfügung. Die Informationen werden natürlich höchst vertraulich behandelt.
  2. Geldwerk1 wählt anhand der erhaltenen Informationen sowie ergänzender Gespräche diejenigen Unternehmen aus, die auf der Website der Plattform präsentiert werden können.
  3. Mit den Unternehmen wird der vertragliche Rahmen abgestimmt und die konkreten Bedingungen werden festgelegt.
  4. Die Crowdinvesting-Kampagne wird gemeinsam vorbereitet.
  5. Auf der Plattform-Website von Geldwerk1 werden ein Video des Unternehmens sowie ein Businessplan veröffentlicht. Die Kampagne beginnt und das Kapital wird eingesammelt.
  6. Die Kampagne endet nach einer zuvor festgelegten Zeitdauer oder wenn vorher schon das Fundinglimit erreicht wurde. Wurde der festgesetzte Mindestbetrag nicht erreicht, wird das Funding nicht wirksam und die Anleger erhalten ihr Geld zurück.
  7. War das Funding erfolgreich, dann wird der Fundingbetrag an das Unternehmen ausgezahlt.
  8. Das gefundete Unternehmen stellt turnusmäßig Informationen über den Fortschritt des Projektes bereit.
Ablauf aus Investorensicht
  1. Der Interessent sieht sich die auf der Website von Geldwerk1 die präsentierten Projekte an.
  2. Um detailliertere Informationen zu erhalten und in das Forum zu gelangen, muss sich der Interessent bei Geldwerk1 einmalig registrieren lassen.
  3. Der Anleger wird über die Chancen und Risiken informiert.
  4. Nun wählt der Anleger auf Wunsch ein oder mehr Projekte aus, entscheidet über seinen Investitionsbetrag und investiert.
  5. Der Anleger wird turnusmäßig über seine Beteiligungen informiert und kann mit den Unternehmen zumeist auch direkt in Kontakt treten.
  6. Wenn das Unternehmen erfolgreich ist, erhält der Anleger seine Gewinnbeteiligung bzw. seine Verzinsung. Nach Ablauf der Mindestbeteiligungsdauer kann der Anleger kündigen und profitiert dann zusätzlich von der Wertsteigerung seines Investments. Im Falle eines Verkaufs des Unternehmens wird der Anleger am Verkaufserlös beteiligt.
Die Funktion der Crowdinvesting-Plattform
  1. Geldwerk1 wählt die zu präsentierenden Unternehmen aus,
  2. schafft einen verlässlichen rechtlichen Rahmen,
  3. bereitet die Kampagnen vor,
  4. präsentiert die Unternehmen auf der eigenen Website,
  5. steuert die gesamten Abläufe,
  6. sorgt für die Kommunikation,
  7. und begleitet die Projekte bis zum Exit.

Warum sollte man investieren?

Sichere Geldanlagen wie das Sparbuch, Tagesgeld, Festgeld etc. erbringen derzeit nur minimale Zinsen, die oft sogar unterhalb der Inflationsrate liegen. Fonds sind nicht selten eine Enttäuschung, dies u.a. aufgrund ihrer zumeist hohen Gebühren und Abschläge. Auch bei Aktien werden die Renditen häufig von den hohen An- und Verkaufsprovisionen usw. geschmälert oder sogar aufgezehrt.

Das über Geldwerk1 organisierte Crowdinvesting bleibt hingegen für den Anleger völlig gebührenfrei!

Das Crowdinvesting eröffnet dabei die Chance auf enorme Wertzuwächse. Der Anleger kann seinen getätigten Geldeinsatz ggf. sogar vervielfachen, aber auch komplett verlieren. Das Crowdinvesting zählt daher zu den risikobehafteten Geldanlagen.

Es bietet immer dann ein sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis für den Anleger, wenn es der jeweiligen Crowdinvesting-Plattform gelingt, die präsentierten und zur Anlage bereit stehenden Projekte geschickt auszuwählen. Geldwerk1 verfügt hier über ein hoch kompetentes und erfahrenes Team dazu.

Für Anleger zählt aber oftmals nicht nur die Rendite. Vielen ist es auch wichtig, am Aufbau der (regionalen) Wirtschaft teilzuhaben, an spannenden innovativen Projekten beteiligt zu sein, deren Weiterentwicklung verfolgen zu können, mit zu fiebern und über interessante Interaktionsmöglichkeiten zu verfügen. Manch ein Investor denkt sich: „Ich beteilige mich an einem innovativen Projekt, bin Teil einer Gemeinschaft, kann auf Wunsch interagieren, unterstütze die regionale Wirtschaft und verfüge bei all dem über beste Renditechancen.“

Gibt es eine gute Anlagestrategie?

Wir halten es für ratsam, keinen zu hohen Anteil Ihres Geldes per Crowdinvesting zu investieren. Der Schwerpunkt der Geldanlage sollte u.E. auf sicheren Anlagen liegen. Über ein Crowdinvesting kann allerdings der chancen- und risikoreichere Teil des Anlegerportfolios abgedeckt werden. Durch eine angemessene Risikostreuung lassen sich die Renditen bei risikobehafteten Anlageformen oftmals glätten. Wir empfehlen, den für ein Crowdinvesting vorgesehenen Anlagebetrag auf mehrere oder sogar viele Projekte zu verteilen. Eine derartige Risikostreuung führt dazu, dass ein kompletter Verlust des Geldeinsatzes höchst unwahrscheinlich wird. Sehr gute Projekte können Verluste an anderer Stelle ausgleichen oder (deutlich) überkompensieren. Die Streuung ist ein typisches Mittel von professionellen Business Angels und Venture-Capital-Gebern.

Unser Anlegerleitfaden informiert Sie umfassend! Melden Sie sich bei uns und fordern Sie den aktuellen Leitfaden an.